Ekipa bedeutet übersetzt auf kroatisch Team und genau das sind wir auch. Wir vertreten die gleichen Werte und verfolgen gemeinsame Ziele. Vor allem wollen wir einen Impact erzielen – daran arbeiten wir jeden Tag. Unsere Visionen werden greifbar: wir verbinden Menschen und treiben Innovationen voran! Im Rahmen unserer Projekte fördern wir die Vernetzung zwischen Digital Natives, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Gemeinsam erschließen wir brachliegende Potentiale und schaffen einen Mehrwert für alle Parteien. ​Um dieses Ziel zu erreichen, bauen wir aktiv unser Netzwerk entsprechend aus, um Digital Natives auf unserer Open Innovation Plattform mit der langjährigen Erfahrung etablierter Organisationen zusammenzubringen – so auch in unserem neuen Projektformat DEUTSCHLAND 4.0.

Hintergrund

Neue Technologien, Chancen und Möglichkeiten zur Optimierung – Die Vorteile, welche die Digitalisierung uns für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft bringt, lassen sich kaum noch überblicken. Während sich unsere Gesellschaft im stetigen Wandel der digitalen Transformation befindet, steigern sich hier jedoch nicht nur die Möglichkeit des digitalen Fortschritts in Form neuer Wertschöpfungsmöglichkeiten und innovativer Produkte.

Vielmehr kommen für die Gesellschaft neue Möglichkeiten für eine Steigerung der Lebensqualität, des Wohlstandes und Wachstums hinzu, welche einzelne Bereiche des tagtäglichen Lebens vereinfachen, verändern und verbessern können. In der Hightech-Strategie 2025 hat die Bundesregierung verschiedene Themenfelder gesellschaftlicher Herausforderungen definiert, welche das zu entfaltende Potential der Digitalisierung zum Wohle unserer Gesellschaft und der in Deutschland lebenden Menschen ausrichten soll und so der Förderung von Forschung und Innovation neue Leitlinien vorgibt.

DEUTSCHLAND 4.0 – gemeinsam die digitale Zukunft gestalten

Gemeinsam mit der TechAcademy und den Campus Founders, mit der Unterstützung von Dorothee Bär, führen wir die DEUTSCHLAND 4.0 Challenge durch, welche den Teilnehmenden die Möglichkeit gibt entlang ausgewählter Themenfelder neue Ideen, Ansätze und Innovationen rund um die Digitalisierung Deutschlands zu entwickeln. Hierfür stellen unsere kooperierenden Unternehmen unterschiedliche Use Cases zur Verfügung. Somit können die Teams zwischen den verschiedenen Problemstellungen wählen und basierend auf realen Themenfeldern ihr Wissen in der Praxis anwenden und digitale Lösungen entwickeln, von denen unsere Gesellschaft profitiert. Egal ob Studierende, Forschende, Young Professional oder Startup, jeder ist eingeladen, sich dem Projekt zu widmen und einen positiven Impact zu erzielen.

Die erste Runde DEUTSCHLAND 4.0 wird 2020 mit folgenden Themenschwerpunkten durchgeführt:

  • Gesundheit und Pflege
  • Nachhaltigkeit, Umwelt und Energie
  • Smart Cities, Logistik und Mobilität
  • IT, Sicherheit und digitale Infrastruktur
  • Bildung, Arbeit und Entwicklung

Ein Zusammenspiel verschiedener Akteur:innen

„Die Deutschland 4.0 Challenge ist ein bundesweiter Innovationswettbewerb, welcher Studierende unterschiedlicher Disziplinen dazu aufruft, neue Konzepte und Innovationen für ein nachhaltiges, digitales Deutschland zu entwickeln. Dabei erarbeiten Studierende im gemeinsamen Austausch mit Wirtschaft, Wissenschaft und Politik einen neuen Mehrwert für eine digitale Gesellschaft anhand von konkreten wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen. Den Gewinner oder die Gewinnerin lade ich zu einem persönlichen Gespräch ins Bundeskanzleramt ein.“
Dorothee Bär, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung

Durchgeführt wird das Projekt unteranderem mit der Tech-Academy. Die TechAcademy e.V. macht es sich zum Ziel, die nächsten Digital Leader auszubilden. Studierende jeglicher Fachrichtung haben die Möglichkeit, sich in den Programmen Data Science und Web Development Coding Kenntnisse anzueignen. Die erworbenen Tech-Skills wenden sie in Projekten an und lösen dabei reale Probleme digital. Neben den regelmäßigen Coding Meetups werden die Studierenden aktiv durch Workshops, Vorträge sowie Unternehmensbesuche bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Projekte unterstützt. So können die Teilnehmende schon während des Studiums praktische Erfahrung im Tech-Bereich sammeln und Kontakt zu den Kooperationspartner:innen aufbauen.

Campus Founders dient als Zentrum für Entrepreneurship und Innovation und unterstützt tatkräftige und leidenschaftliche Menschen mit guten Ideen und begleiten sie auf ihrem unternehmerischen Weg.Sie fördern den Geist des Unternehmertums und der unternehmerischen Kultur und schaffen ein Zuhause für alle Akteur:innen im Startup- und Innovations-Ökosystem. Durch regionale Wurzeln, eine internationale Denkweise und nachhaltiges Handeln inspirieren, informieren, stärken und verbinden die Campus FoundersIhre Überzeugung: „Macher mit Ideen können die Welt verändern.“Die Campus Founders wollen den prämierten Teams die Möglichkeit bieten im Rahmen ihrer Programme weiter an den Ideen und Lösungen zu arbeiten und mit ihrer Expertise zu unterstützen. 

Die Use Cases 

Wir freuen uns, die folgenden Unternehmen und deren Fragestellungen als offizielle Kooperationen des Projektes verkünden zu dürfen.

Gemeinsam die digitale Zukunft gestalten!

Werdet Teil eines bedeutungsvollen Projekts, arbeitet mit den unterschiedlichsten Akteur:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen und gestaltet die digitale Zukunft unseres Landes aktiv mit! Jetzt hier loslegen.

Leave a Reply