VIELFALT ANERKENNEN, WANDEL FÖRDERN

Wie Madonna erfindet sich auch die Gesellschaft um uns herum immer wieder neu. Gerade in den letzten Jahrzehnten haben uns technische Innovationen diesen Wandel immer wieder und immer stärker vor Augen geführt. Sie haben unseren Alltag auf den Kopf gestellt – sei es durch das Internet, das Smartphone, Social Media oder jüngst den Zugang zur Künstlichen Intelligenz.

Diese technologischen Durchbrüche verändern nicht nur unsere Ausrüstung, sondern auch unseren Umgang miteinander und mit unserer Umwelt. Sie eröffnen neue Möglichkeiten, neue Wege des Ausdrucks und der Verbindung.

Doch es sind nicht nur Technologien, die den Wandel vorantreiben. Gesellschaftliche Umbrüche werden oft von einzelnen, lauten Stimmen verursacht – Menschen, die sich für mehr Gerechtigkeit und einen Platz in der Gesellschaft einsetzen. Aus wenigen werden mehr, und schließlich entsteht eine Masse, die mit überzeugenden Argumenten, Empathie und Werten vorangeht.

So war es auch vor 53 Jahren bei den Stonewall-Protesten in New York. In einer Welt, die queere Menschen und Vielfalt ablehnte, in welcher eine einseitige Norm aufgestellt und forciert wurde, da träumten sie von einer Welt der Vielfalt und Gleichberechtigung, in welcher jede Person sein kann, wie sie eben ist. Sie wollten eine Welt, die sich nicht aus Angst vor dem Anderen verschließt, sondern das Potential der Unterschiedlichkeit und der bunten Lebenswelten mit offenen Armen empfängt.

Ihre Vision: eine Welt, die menschlicher, diverser und offener ist.

Der Wandel, der damals angestoßen wurde, ist heute sichtbarer, lauter und bunter als je zuvor. Doch er ist noch nicht abgeschlossen. Auch heute noch erleben Menschen aus dem LGBTQIA+-Spektrum Gewalt, Ablehnung und Hass, sowohl von Einzelnen als auch von ganzen Staaten. Es gibt immer noch Orte auf der Welt, wo Homosexualität mit dem Tode bestraft wird. Erst kürzlich wurden in Uganda anti-homosexuality laws verschärft und homosexuelle Menschen erneut kriminalisiert. Zur gleichen Zeit aber werden in anderen Ländern die Rechte zur Ehe, zur Adoption, zur sexuellen und körperlichen Selbstbestimmung des Geschlechts verbessert und geöffnet.

Der Weg zu einer Welt der vollständigen Akzeptanz und Gleichberechtigung ist noch nicht beendet. In einer sich ständig wandelnden Gesellschaft sind Innovationen der Schlüssel, um Vorurteile zu bekämpfen und Barrieren abzubauen. Wir müssen offen sein für neue Ideen, Technologien und Ansätze, die es uns ermöglichen, die Grenzen des Denkens zu erweitern und die Vielfalt anzuerkennen.

Innovationen waren schon immer bunt. Alan Hart, Erfinder des X-Rays, war trans, Sally Ride, die erste Frau im All and the first aknowledged gay astronaut. Und selbst Isaac Newton sagt man nach asexual gewesen zu sein. All diese Menschen haben etwas gemeinsam. Sie haben unsere Sicht auf die Welt verändert.

Innovationen können uns helfen, die Erfahrungen und Perspektiven von Menschen aus dem LGBTQIA+-Spektrum besser zu verstehen und ihre Stimmen noch lauter erklingen zu lassen. Durch den Einsatz von Technologie und sozialen Medien können wir Brücken der Kommunikation bauen, die Menschen auf der ganzen Welt verbinden und dazu beitragen, dass ihre Geschichten gehört werden.

Lasst uns weiterhin innovative Lösungen suchen, um Ungerechtigkeiten zu beseitigen und eine Welt zu schaffen, in der jeder Mensch gleiche Rechte und Chancen hat. Die Herausforderungen mögen groß sein, aber wenn wir gemeinsam voranschreiten und den Geist des Wandels und der Innovation in unserer Gesellschaft fördern, können wir nachhaltige Veränderungen bewirken.

Alle können einen Beitrag leisten. So auch wir bei ekipa. Unser Team ist inklusiv und offen für alle bunten Lebensweisen. Hier kann jede Person sich identifizieren, wie sie ist und trifft dabei auf Akzeptanz und offene Arme, die auffangen und unterstützen, wann immer notwendig. Wir sind divers, wir sind bunt, wir sind ein Regenbogen. Wir sind ein Team.

Happy Pride!

Aktuelles aus dem Blog

Utilizing Open Innovation for Efficient GenAI Integration in Your Business
In the rapidly evolving landscape of technology, artificial intelligence (AI) and its applications are not just transforming industries; they are…
Bianca’s interesting Internship at ekipa - We are ekipa #1
Want to know how we work at ekipa? Join us on a journey through Bianca's internship experience at the Academic…
GRÜNDUNGSLIEBE IN ZEITEN VON CORONA – WENN KOOPERATIONEN UND SMART FARMING FRÜCHTE TRAGEN
DIE BILDERBUCH-ERFOLGSGESCHICHTE VON AGRACHECK & RWZ BEIM INNOVATIONSPROGRAMM DEUTSCHLAND 4.0 Aufgeregt rückt Florian seine Krawatte zurecht und geht die Präsentation…
1 2 3 7
Cookie Consent mit Real Cookie Banner