Future Makers

Erfolgreiches Talent Recruting mit Challenge Based Talent Attraction!

Im Future Makers Programm verschaffen wir teilnehmenden Unternehmen Zugang zu unserem Ökosystem aus über 130 Universitäten und Hochschulen, um an diesen die innovativsten Nachwuchstalente zu identifizieren.

Basis hierzu sind individuelle, reale Herausforderungen, für welche interessierte Studierende ein Semester lang an Lösungen arbeiten und so ihre Denk- und Arbeitsweise praxisorientiert unter Beweis stellen.

Jetzt auf den Button drücken und Kontakt aufnehmen!

 

Zurück
Unternehmen, die uns vertrauen

Warum Ihr Unternehmen dabei sein sollte:

In der heutigen, schnelllebigen Geschäftswelt ist es entscheidend, frühzeitig qualifizierte Talente zu gewinnen, die über das richtige Skillset und die passende Denkweise für die Herausforderungen von morgen verfügen. Herkömmliche Einstellungsverfahren bergen erhebliche Risiken, denn unglückliche Hirings können schnell sehr teuer werden. Unsere Lösung: Das Future Makers Programm - ein visionärer Ansatz zur Talentgewinnung durch Challenge Based Talent Attraction. Das Programm verbindet Unternehmen mit Studierenden aus über 130 internationalen Universitäten und stellt diese vor reale Herausforderungen, welche über ein Semester bearbeitet und eingesendet werden.

Mehr Informationen gibt es hier im Video.

Gestalten Sie Ihren individuellen Talent Pool
mit Challenge Based Talent Attraction.
Erhalten Sie einen direkten Einblick
in die Art und Weise, wie Ihre Talente denken, arbeiten und handeln.
Erreichen Sie genau die Talente,
die sich für Ihre speziellen Themen & Herausforderungen interessieren.
Bringen Sie Ihr Employer Branding auf die nächste Stufe,
indem Sie sich vor zahlreichen Studierenden als innovativer First-Mover platzieren.

Wie läuft das Future Makers Programm ab?

Das Future Makers Programm hat fünf Phasen:

  1. Challenge Setup: Auf der Grundlage Ihres Inputs definieren wir Ihre individuelle Challenge und veröffentlichen diese auf unserer Open Innovation Plattform
  2. Kick-Off: Sie präsentieren Ihre Challenge in einem Online-Kickoff-Meeting Studierenden zahlreicher Universitäten, die ekipa als passend für Ihre individuellen Bedürfnisse identifiziert hat
  3. Qualifikationsphase: Studierende wählen eine Challenge aus und entwickeln ihre individuellen Lösungsansätze. In dieser Phase schaffen wir zusätzliche Touchpoints für Sie und Ihre Talents (Q&A und Workshops)
  4. Calling the Finalists: Sie wählen aus allen über die ekipa-Plattform eingereichten Lösungen 3 Gewinnerteams aus
  5. Final Event: Treffen mit Siegerteams (morgens) und gesamtem Talent Pool (Nachmittag)

Noch mehr Informationen? Dann laden Sie sich unseren One Pager herunter.

One Pager herunterladen
Marius MünkelSenior Business Development Manager für das Future Makers Programm

Globaler Talent-Triumph

Merck suchte nach Perspektiven, um mit minimalem Zeitaufwand sein eigenes KI-Projektportfolio zu entwickeln. Die Teams nahmen die Herausforderung an und revolutionierten die IT-Sicherheit durch präzises maschinelles Lernen, wobei sie gleichzeitig unschätzbare Erkenntnisse in invariante Repräsentationen gewannen. Das Gewinnerteam hat nicht nur Erwartungen erfüllt; sie haben sie regelrecht übertroffen, indem sie den Prozess der visuellen Erkennung durch eine KI automatisierten, um spezifische Probleme im Zusammenhang mit invarianten Darstellungen zu lösen.

Mercks globaler Talentpool ist jetzt noch vielfältiger! Zwei herausragende Köpfe aus der Türkei und China haben sich vereint und bringen ihre Expertise in Vollzeit zu Merck. Ihre Reise begann mit einer Herausforderung, aber jetzt treiben sie die Innovation in der KI für eine sicherere und aufschlussreichere Zukunft voran.

Jetzt Kontakt aufnehmen!
MerckFuture of AI

Challenges

dieses Programms
BMW Group
Joyful Diversity with AI
LBBW
Sustainability Transformation meets Banking
Merck
Future of AI
crossCookie Consent mit Real Cookie Banner